Schadenfreiheitsrabatt – Schadenklassenänderung

Überarbeitetes SF-System in der KFZ Versicherung

Führende Kraftfahrzeug Assekuranzen haben zur Jahreswende 2011 – 2012 hinsichtlich der Entstehung neu gestalteter Kfz Versicherungs-Tarife in einem Atemzug eine verlängerte Staffel der Schadenfreiheit in ihren Versicherungsbedingungen eingebunden. Man kann mutmaßen, dass ebenso andere Komkurrenten wahrscheinlich in den folgenden Monaten ebenfalls jenen Schritt durchführen werden.

Somit wurde das bisherig gültige SF Klassensystem, was in seinen Funktionalitäten dem Vorschlag der GDV aus dem Jahre 1999 entspricht, abgesetzt.

Besonderes Merkmal der neu geschaffenen SF-Staffel ist die Staffelung bis zur SF Klasse35, bei einer Beitragsbemessungsgrenze im Bereich zwischen 20% und 25%. Im Kontrast zu diesem Punkt fällt weitgehend der Rabattretter, jener bisherig im Normalfall ab Schaden-Freiheits-Klasse25 gewährt wurde, weg. Hinsichtlich eines Schaden erfolgt künftig eine immens schärfere Herabstufung der SF-Klasse.
Im Bezug auf die kleineren Schaden-Freiheit – somit besonders für Anfänger – werden die Fahrzeug-Beitragssätze verringert.

Schaden-Freiheits-Klasse alter Prämiensatz neuer Prämiensatz Kommentar
M 245 % 120 % Malusklasse
0 230 % 100 % Fahranfänger
S 155 % 80 % Schadenklasse
SF 1/2 140 % 70 % Sondereinstufung für Anfänger, Zweit-Wagen
SF 1 100 % 60 %

Kleinere Prämiensätze spielen dem Kundenstamm unwillkürlich auch minder hohe Versicherungsprämien in der Automobil Versicherung vor. Das wird man so nicht bekräftigen können. Der Gegensatz tritt ein – die geänderten Autotarife inkl. den nagelneuen SF Staffeln ziehen in vielen Bereichen nicht zuletzt üppige Beitragsleistungserhöhungen mit sich.

Aber wer hat einen Vorteil von der neuen Prämienregelung?

Vordringliche Nutznießer jener neuartigen Tarifregelung sind die Versicherten, welche sich in Schaden-Freiheits-Klassen 1/2 bis Schadenfreiheit3 befinden. Doch auch Verträge in der Schaden-Freiheits-Klassen0 sowohl Malusklasse können von Ersparnissen nutzen ziehen. Bloß unerhebliche Vorteile gibt es bei Automobil Versicherungsabschlüsse in den Schadenfreiheitsklassen ab 35.

Der Entwicklungsprozess in der Fahrzeug Versicherung war wegen des enormen Prämienwettbewerbes und der beständig größer werdenden Schadensregulierungen für die mehrheitlichen Assekuranzen schlecht. Mit Erschaffung neuer Tarife sowie der vorgenannten neuen Staffeln der SF versucht die Versicherungsbranche dieser Dynamik ein Ende zu setzen.

Unabhängig davon müssen vorschnelle Vertragsauflösungen gründlich überlegt sein. Hier ist es dringend angeraten, fachmännische Hilfe eines fachkundigen Versicherungsvertreters in Anspruch zu nehmen.

Andernfalls bietet das World Wide Web auf unterschiedlichen Versicherungsportalen die Gelegenheit, selbstständig einen KFZ-Versicherungsvergleich durchzuführen. Überwiegend bei bevorstehenden Jahreswechseln wäre bei manch einem Versicherungsvertrag durchaus 50% und mehr an Jahresprämie einzusparen.

Weitere Aussagen zu weiteren Versicherungssparten finden Sie unter folgender Partnerseite >>